Private Preserve

konserviert offene Weine durch eine schützende Schicht eines harmlosen nicht entflammbaren und völlig geschmacks- und geruchlosen Gases, ähnlich wie es auch bei der Originalabfüllung von Weinflaschen verwendet wird.
Das Gas wird einfach in die offene Flasche gesprüht und verhindert dort den Sauerstoffaustausch. Geschmack und Bouquet bleiben so für Wochen erhalten.

PRIVATE PRESERVE ist geeignet für Wein, Port, Sherry, Single Malt, Whiskey, Bourbon, Cognac, Sake, Tequila sowie fü hochwertige Öle und Essige. Die Konservierungsmethode wird in den USA unter anderem verwendet von: Modavi (Opus One), Beringer, Duckhorn, Shafer, Sutter Home, Chalone Group, der Mariott Gruppe sowie von Ritz-Carlton.

Gebrauchsanweisung

Wenden Sie es jedesmal an, wenn Sie der Flasche etwas entnehmen und sie anschließend wieder weiterlagern wollen. Eine Dose reicht für ca. 120 Flaschen.

1.

Befestigen Sie den Verlängerungshalm am Sprühknopf.

2. Stecken Sie die Spitze des Halmes in den Flaschenhals und halten sie gegen das Glas.
3. Sprühen Sie einmal lang (1 Sek.) und viermal kurz in eine 750ml Flasche. Größere Flaschen benötigen eine entsprechend längere Sprühdauer. Sprühen Sie eine Sekunde zusätzlich lang für jedes Vielfache des Flaschenvolumens.
4. Die Flasche sofort wieder verschließen und stehend lagern.

Anweisungen finden Sie auch auf der Seite jeder Dose von PRIVATE PRESERVE , diese wurden in verschiedene Sprachen übersetzt (Französisch, Russisch, Japanisch, Deutsch). Mitgeliefert mit jeder Dose werden 2 Halme. Für Dekanter empfiehlt sich dieselbe Sprühdauer wie für 750ml Flaschen. Allerdings sollten Sie beachten, daß die Verschlüsse von vielen Dekantern nicht dicht abschliessen.

[Home] [Anwendung] [Presse] [Geschichte] [Links] [Kontakt]